Heilpraktikerausbildungen

Modulare Heilpraktiker-Ausbildung in Präsenz - in Sachsen die Beste für Dich!

 

Unsere Studenten haben seit 20 Jahren beste Erfolgsquoten in den amtlichen Überprüfungen.
Nutze dieses Know-how für dich!
Dafür bieten wir dir verschiedene Ausbildungsformate.
Lerne uns bei einem Infoadend kennen, oder noch besser:
Für deine ganz individuelle Beratung rufe uns einfach an.
Gemeinsam finden wir für dich den optimalen Weg!

Wer den Prüfungserfolg will, lernt bei CORPUS et ANIMA!

Kursdetails

Sektoraler Heilpraktiker - Physiotherapie

Anmeldung möglich

Kursnr. 25-WBH012
Beginn Do., 13.03.2025, 09:00 Uhr
Dauer 6 Tage - 40,67 UE
Kursort Online
Gebühr 599,00 €
Gebühr für TN aus Brandenburg: 899,00 €

Teilnehmer 4 - 10
Voraussetzungen Alter: 25 Jahre und Berufserlaubnis Physiotherapie
Dozent/en

Kursbeschreibung

In diesem Kurs erhältst du als Physiotherapeut zusätzliche Kenntnisse vermittelt, um eine sektorale Heilerlaubnis nach den Bestimmungen des jeweiligen Bundeslandes beantragen zu können. Mit dieser Erlaubnis dürfen Physiotherapeuten rechtssicher Patienten selbstständig und ohne ärztliche Verordnung untersuchen, diagnostizieren und behandeln. Es werden insbesondere medizinische und rechtliche Inhalte vermittelt, die nicht Teil der physiotherapeutischen Ausbildung sind. Sektorale Heilpraktiker dürfen nur therapeutische Maßnahmen aus ihrem jeweiligen Heilgebiet anwenden. Alle auf den ganzen Körper oder auf anderen Ebenen (geistig oder seelisch) wirkende Therapiemaßnahmen sind den „großen“ Heilpraktikern vorbehalten, beispielsweise Osteopathie, Homöopathie oder Akupunktur.

In Sachsen und weiteren Bundesländern erfolgt die Zulassung in der Regel nach Aktenlage, nachdem die Fortbildung mit abschließender Prüfung absolviert wurde. Welche Unterlagen beim zuständigen Gesundheitsamt zusätzlich zu den bei uns erworbenen Bescheinigungen einzureichen sind, erläutern wir im Kurs ausführlich. Für die Erlangung einer Heilpraktikererlaubnis muss man 25 Jahre alt sein, die Ausbildung und unsere Abschlussprüfung kann man in aller Regel schon vorher absolvieren, bitte informieren Sie sich bei Ihrer zuständigen unteren Verwaltungsbehörde (i.d.R. das zuständige Gesundheitsamt).

Wenn Sie nicht in Sachsen wohnhaft sind, informieren Sie sich bitte ebenfalls bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt nach den Zulassungsbedingungen und melden sich dann bei uns telefonisch, damit wir besprechen können, ob und wie eine Kursteilnahme sinnvoll ist.

Für Brandenburg ist die derzeitige Vorgabe so, dass mehr Unterrichtseinheiten und eine umfangreichere Abschlussprüfung vorzuweisen sind. Dafür haben wir Vorbereitungen getroffen, auch hier bitten wir unbedingt um Kontaktaufnahme unter 0351-641 30 10. Den Preis für Brandenburger Kursteilnehmer (mehr Stunden und Skript; umfangreichere Prüfung) finden Sie bei der Kursbuchung kurz vor deren Abschluss. Da sich die Zulassungsbedingungen häufig ändern, empfehlen wir auch hier den Kontakt mit dem zuständigen Gesundheitsamt, am besten nach einem Telefonat mit uns.

Leistungen von Heilpraktikern (auch sektoralen Heilpraktikern) sind umsatzsteuerfrei abrechenbar.

Für die Fortbildung werden 20 Fortbildungspunkte vergeben.


Kurs teilen: