Kursdetails

Injektion s.c. und Blutzuckermessung in der Pflege

für pflegende Angehörige und Pflegeberufe


Anmeldung möglich

Kursnr. 24-DDL004
Beginn Mi., 10.04.2024, 17:00 Uhr
Dauer 1 Abend - 4 UE
Kursort Dresden
Gebühr 90,00 €

Teilnehmer 4 - 12
Dozent/en

Kursbeschreibung

Sie sehen sich als Pflegender mit der Diabetes ihres Angehörigen konfrontiert? Sie wollen oder sollen ihren Angehörigen bei der Gabe von Insulin- oder Thrombose-Injektionen unterstützen? Dafür fühlen Sie sich nicht gut vorbereitet, haben vielleicht selbst Angst vor Blut?
Die Gefahr von unberechenbarem Blutzucker oder von Thrombosen und Gerinnsel macht ihnen Sorgen?

Dieser kompakte Kurs hilft Ihnen besser zu verstehen, welche Bedeutung verschiedene Blutzuckerwerte, das Verordnungsschema des Arztes und die möglichen Maßnahmen zur Stabilisierung haben. Gewinnen Sie mehr Sicherheit im Umgang mit Injektionen zur Selbstanwendung.

Inhalte:
Grundkenntnisse über Diabetes mellitus
Blutzuckerwerte messen und verstehen
Welche Regulierungsmaßnahmen für Blutzucker sind möglich.
Das Verordnungsschema für Insulin verstehen
Injektionstechnik s.c. und Hygiene
Grundkenntnisse über Thrombosegefahr
geeignete Materialien

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
10.04.2024
Uhrzeit
17:00 - 20:15 Uhr
Ort
Dresden; Raum Ambulatorium

Kurs teilen: