Der Baum der Kinesiologie an unserer Akademie

Die Kinesiologie speist sich aus vielen Strömungen und ist inzwischen so weit verzweigt, dass wir sie uns an der Akademie gern als Baum vorstellen.
Touch for Health („Gesund durch Berühren“) bildet den Stamm im Baum der Kinesiologie. Die von Dr John F. Thie für Laien erarbeitete Methode entspringt der Angewandten Kinesiologie. Mit Muskeltests kann der Fluss der Meridiane (Energiebahnen im Körper) sondiert und balanciert werden.

Die Äste – verschiedene Richtungen
Schließlich teilt sich der Stamm in mehrere Äste. Diese kann man als verschiedene Richtungen oder Schulen innerhalb der Kinesiologie interpretieren. Brain-Gym und die Edu-Kinestetik legen den Schwerpunkt auf Lernen und Entwicklung. Wichtige Techniken sind dort beispielsweise die Integration des Gehirns und von Reflexen sowie die Koordination von Körper und Sinnen, um optimales Lernen zu gewährleisten. Three in One und Matrix in Balance gehören zum Komplex innerhalb der Kinesiologie, der sich mit emotional-seelischen Ebenen der Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt. Dort wird kinesiologisches Handwerkszeug vermittelt, um Lebensthemen zu erfassen und zu balancieren. Weitere Richtungen wie zum Beispiel R.E.S.E.T. als Kiefergelenksentspannung und Applied Physiology als fortgeschrittene Arbeit mit dem Meridiansystem von Richard Utt ergänzen das Spektrum an unserer Akademie.

Für jede Richtung gibt es verschiedene Einsteigerkurse - die Leiter in den Baum, zum Beispiel Touch for Health 1, Brain Gym ® 1, Matrix in Balance 1 oder R.E.S.E.T. 1. Zahlreiche Seminare und Workshops kommen sogar ohne den Muskeltest aus und sind besonders, aber nicht nur zur Selbsthilfe bzw. zur Anwendung im privaten und Familienkontext geeignet.

 

Begleitende und therapeutische Kinesiologie

Wir unterscheiden in begleitende bzw. coachende und therapeutische Kinesiologie. Die begleitende Kinesiologie unterstützt und fördert alle Lern- und Lebensprozesse. Sie kann ohne Heilerlaubnis zur Verbesserung des Wohlbefindens und zum besseren Ausschöpfen von Lebens- und Lernpotentialen eingesetzt werden. Die therapeutische Kinesiologie strebt Heilung und Linderung für Störungen und Krankheiten im psychischen und körperlichen Bereich an. Für die Anwendung der therapeutischen Anteile der Kinesiologie bedarf es einer Heilerlaubnis.
Für einen Überblick über die verschiedenen Ausbildungen innerhalb der Kinesiologie bist du ganz herzlich zu einem unserer Infoabende eingeladen.

Zu den Infoabend-Terminen

 Gern beraten wir dich unter 0351 641 30 10